Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Icon Flagge Icon Flagge

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Das aufstrebende Zentrum im mittleren Jagsttal

  • Einwohner: 3 700 (Stand: 31.12.2015)
  • Fl√§che: 8 007 ha
  • Teilorte: 8
  • H√∂henlage: 250 m bis 459 m √ľ.NN.
  • B√ľrgermeister: Robert B√∂hnel

Geschichte

Lourdes-Grotte in Zaisenhausen
Lourdes-Grotte in Zaisenhausen

Mulfingen wurde erstmals im Jahr 980 urkundlich erw√§hnt. 1479 erhielt der kleine Ort an der Jagst vom Hochstift W√ľrzburg ein Marktrecht f√ľr einen Wochenmarkt und zwei Jahrm√§rkte verliehen. 1802 √ľbernahm das F√ľrstenhaus zu Hohenlohe-Bartenstein den Ort, bevor er 1806 an das K√∂nigreich W√ľrttemberg fiel. Bis zum Abschluss der Gemeindereform 1975 schlossen sich 8 bis dahin selbst√§ndige Kommunen zur neuen politischen Gemeinde Mulfingen zusammen.

Wirtschaft

Die Gemeinde Mulfingen ist als Arbeitsplatzschwerpunkt im Regionalplan Heilbronn/Franken ausgewiesen. Gr√∂√üter Arbeitgeber ist ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG. Mit der Firma JAKO ist einer der Marktf√ľhrer in Deutschland im Bereich Teamsport- und Freizeitbekleidung ans√§ssig.

Weiter sind in der Gemeinde Mulfingen viele Betriebe im Bauhandwerk tätig. Alle Gewerke können durch einheimische Firmen abgedeckt werden. Um weitere Entwicklungen zu ermöglichen, sind verschiedene Gewerbegebiete erschlossen.

Sehensw√ľrdigkeiten und Besonderheiten

Die Jagst in Mulfingen
Die Jagst in Mulfingen

Die Wallfahrtskapelle St. Anna mit farbenpr√§chtigem geschnitztem Fl√ľgelaltar von 1514 aus der Riemenschneiderschule zieht nicht nur am 26. Juli, dem St. Annatag, viele Besucher an die Jagst.

In Zaisenhausen befindet sich die gr√∂√üte Lourdes-Grotte im s√ľddeutschen Raum mit Heiligenfiguren und kleiner Betstelle im Freien. Eine der √§ltesten Linden im
s√ľddeutschen Raum steht in Hollenbach. Man sch√§tzt
das Alter der Linde auf ca. 800 bis 1000 Jahre.

Feste und Kultur

St.-Anna-Kapelle in Mulfingen
St.-Anna-Kapelle in Mulfingen

Zahlreiche Vereine bereichern das Gemeindeleben mit ihren Angeboten und Aktivitäten.

Besondere Veranstaltungen im Jahresablauf sind der Tauben- und Gefl√ľgelmarkt, das Dorffest in Ailringen, das Gassenfest in Eberbach, das Buchenbacher Kinderfest sowie Mundart-Theaterauff√ľhrungen in Hollenbach, Jagstberg und Simprechtshausen und nicht zuletzt der St. Annatag.