Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Schriftgröße ändern Schriftgröße ändern
France English
Corona
Navigation

Seiteninhalt

Einsatzbereitschaft, Wille und Leidenschaft zeichnen sich aus

[Artikel vom 17.07.2014]

Einsatzbereitschaft, Wille und Leidenschaft zeichnen sich aus
Abschiedsfeier der Kunststofftechniker an der Gewerblichen Schule Künzelsau
 
„Heute ist ein historischer Tag“, so begrüßte die Schulleiterin der Gewerblichen Schule Künzelsau Ruth Henn alle Anwesenden zur Verabschiedung der staatlich geprüften Technikerinnen und Techniker für Kunststofftechnik. Für die Schule, die diesen Abschluss zum ersten Mal vergibt, sowie für die Absolventen war die Zeugnisübergabe von besonderer Bedeutung. Henn äußerte großen Respekt vor der erbrachten Leistung und verglich die vergangenen vier Schuljahre der Kunststofftechniker/innen mit dem Verlauf der Fußballweltmeisterschaft für die deutschen Nationalspieler. In beiden Fällen mussten alle Beteiligten viel Einsatzbereitschaft, Wille und Leidenschaft zeigen, dazu an Stabilität gewinnen und jeder in seiner Entwicklung reifen. Wie die Fußballer hätten die Schüler in den vergangenen Wochen das Familienleben, Freizeitaktivitäten mit Freunden und außerberufliches Engagement zurückgestellt. Ferner waren für die Kunststofftechniker aber auch familiäre Veränderungen und ihr volles Beschäftigungsverhältnis, teils im Schichtbetrieb, eine Herausforderung. Stets mit einem Ziel vor Augen bewiesen sie großes Durchhaltevermögen und Belastbarkeit. Mit diesem Abschluss können sie nun, wie unsere Fußball-Elf, einen „historischen Sieg“ für sich verbuchen.
Kurt Finkenberger, Geschäftsführer Innovationsregion Hohenlohe e.V., auf deren Initiative hin die Technikerausbildung begonnen wurde, erläuterte den Anwesenden die zukünftige berufliche Ausrichtung der Absolventen. Die meisten werden im maschinen- und materialbezogenen Produktionsbereich tätig sein, aber auch darüber hinaus haben die Techniker ihre Einsatzgebiete. Kunststoffverarbeitung sei sehr kompliziert, weil Chemie- und Fertigungstechnik zusammenkommen. Wichtig sei auch die Unterstützung im Betrieb, damit die erworbenen und hinzukommenden Fähigkeiten genutzt und betriebsbezogen weiterentwickelt werden können. Davon profitieren schließlich die Absolventen genauso wie die Firmen.
Hans-Georg Schmid vom Regierungspräsidium Stuttgart bedankte sich bei der Konrad Hornschuch AG aus Weißbach, die das Entstehen dieser Schulart gefördert hat. Weiter wünschte er den glücklichen Absolventen, dass sie die nun wieder zur Verfügung stehende Zeit vernünftig ausfüllen und nutzen können.
Die festlichen Ansprachen wurden musikalisch von Jugendlichen der Musikschule Götz aus Kocherstetten umrahmt. Der weitere Verlauf der Verabschiedung lag in den Händen der jungen Kunststofftechniker/innen. Zunächst stellte ein Absolvent die Technikerarbeit mit dem Titel „Ermittlung der quadratmeterbezogenen Energiekosten an den Produkten der Konrad Hornschuch AG“ vor. Daran anschließend schilderte die Schülerin Stefanie Meidlinger ihre Impressionen der vergangenen vier Schuljahre. Sie sprach von mehr als 2.500 Schulstunden und unzähligen weiteren am Schreibtisch zuhause. Sie ermöglichte den Zuhörern zudem einen erheiternden, lebhaften und abwechslungsreichen Einblick in die Inhalte diverser Schulfächer und die Eigenheiten der unterrichtenden Lehrkräfte. Diese haben einen großen Applaus und Dankbarkeit verdient. „Es war eine schöne und anstrengende Zeit. Aber es hat sich gelohnt und wir freuen uns jetzt auf den nächsten Lebensabschnitt“, so Stefanie Meidlinger.
 
Der Notendurchschnitt der Kunststofftechniker-Klasse betrug 2,2.
Im Folgenden sind die 13 Absolventen aufgeführt:
(PmG=Preis mit Gutschein, P=Preis, B=Belobigung):
 
Periklis Alevrudis (P), Künzelsau; Steffen Ferlein (P), Bretzfeld; Benjamin Horlacher (PmG), Gaildorf; Thomas Hügel (PmG), Schöntal; Danijel Lukic, Heilbronn; Stefanie Meidlinger (B), Bretzfeld; Alexej Moser, Öhringen; Pascal Rösch, Untersteinbach; Tobias Schleelein (B), Willanzheim; Dominik Schönwälder (B), Neudenau, Michael Schütz (P) Neuenstein, Cihan Tari, Hardthausen; Patrick Ziegler, Künzelsau.
 

Die Absolventen des ersten Jahrgangs der staatlich geprüften Techniker für Kunststofftechnik an der Gewerblichen Schule Künzelsau freuen sich über ihren Abschluss.
Die Absolventen des ersten Jahrgangs der staatlich geprüften Techniker für Kunststofftechnik an der Gewerblichen Schule Künzelsau freuen sich über ihren Abschluss.

Weitere Informationen

Familienbewusst & demografieorientiert

Das Landratsamt Hohenlohekreis unterschrieb die Zielvereinbarung zum familienbewussten & demografieorientierten Arbeitgeber. Ziel des Programms ist, das Familienbewusstsein und das Demografiemanagement des Landratsamts Hohenlohekreis weiterzuentwickeln und der Ausgangssituation angemessene Handlungsansätze zu erarbeiten.

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"