Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Schriftgröße ändern Schriftgröße ändern
France English
Navigation

Seiteninhalt

Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine

[Artikel vom 22.04.2022]

Informationen zur Flüchtlingsarbeit im Hohenlohekreis
 
Seit Kriegsbeginn haben Millionen Ukrainerinnen und Ukrainer ihr Land verlassen. Mehrere Hundert davon sind auch im Hohenlohekreis an- und untergekommen. Die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung ist groß. Das Landratsamt Hohenlohekreis hat daher einige Möglichkeiten sowie Ansprechpersonen zusammengestellt, an die sich Bürgerinnen und Bürger wenden können, die helfen wollen.
 
Zum Teil gibt es in den Städten und Gemeinden im Hohenlohekreis seit Jahren aktive Helferkreise. Wo dies nicht der Fall ist, wurden frühere Kreise wieder aktiviert oder haben sich neue gebildet. Informationen hierüber gibt es bei den Rathäusern der Städte und Gemeinden bzw. auch in den Mitteilungsblättern. Auch die Integrationsmanagerinnen und -manager vor Ort können weiterhelfen. Eine Liste mit Kontaktdaten gibt es auf der Seite auf www.hohenlohekreis.de unter „Bürgerservice“ -> „Bereiche A–Z“ -> „Integration und Flüchtlingshilfe“ -> „Downloads“.
Kontakte vermitteln auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich Integration beim Landratsamt Hohenlohekreis unter HIB2025(@)Hohenlohekreis.de oder unter Tel. 07940 18-1921.
 
Das Ministerium der Justiz und für Migration hat eine Liste mit Antworten zu häufig gestellten Fragen zusammengestellt. Diese sind unter https://www.justiz-bw.de/,Lde/Startseite/Auslaender+und+Fluechtlingspolitik/FAQ abrufbar. Zudem hat das Ministerium eine Hotline mit ukrainisch und russisch sprechenden Personen eingerichtet. Diese sind werktäglich von 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr unter der Telefonnummer 0800 70 22 500 zu erreichen.
 
Fragen zum Schulbesuch von geflüchteten Kindern beantwortet das Kultusministerium unter
https://km-bw.de/,Lde/startseite/service/faq-schule-kita-ukraine-krieg
 
Einige Hohenloherinnen und Hohenloher haben bereits privat Geflüchtete bei sich zu Hause aufgenommen. Wer sich mit anderen Gastfamilien vernetzen und austauschen möchten, kann eine E-Mail mit Kontaktdaten an HIB2025(@)Hohenlohekreis.de schreiben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes leiten dann gerne aktuelle Informationen und Angebote weiter.
 
Gegenwärtig richtet das Landratsamt Hohenlohekreis in Künzelsau und Öhringen, den beiden aktuellen Schwerpunkten des Flüchtlingszuzugs, sogenannte Willkommenspunkte ein. Dabei handelt es sich um Räumlichkeiten, in welchen ehrenamtlich tätige Personen ihre Ideen und Vorhaben umsetzen können. Auch sollen diese Willkommenspunkte der Begegnung und dem Austausch von Geflüchteten untereinander und mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern dienen. In Künzelsau stehen die Räume im ehemaligen Krankenhaus bereits zur Verfügung. In Öhringen werden diese in der Spitalkirche eingerichtet und voraussichtlich im Mai fertiggestellt. Ab Mai 2022 wird in Künzelsau dienstags und donnerstags als erstes festes Angebot ein Sprach-Café stattfinden. Weitere Aktivitäten wird das Landratsamt über sein Verteilernetzwerk bekanntgeben. Wenn dazu Ideen oder Fragen hat oder Aktionen anbieten will, kann sich per E-Mail an HIB2025(@)Hohenlohekreis.de oder telefonisch an 07940 18-1919 wenden.
 
Bedarf an Sachspenden für die Geflüchteten oder die ehrenamtliche Arbeit besteht derzeit nicht. Sollte sich dies ändern, wird das Landratsamt gezielte Aufrufe auch über die Presse und die Mitteilungsblätter starten. Angebote können beim Ordnungsamt des Hohenlohekreises gemeldet werden unter der E-Mail: sachspenden(@)hohenlohekreis.de.
 
Weitere Informationen sind auch auf der Seite www.hohenlohekreis.de/ukraine zusammengestellt.

Die Willkommenspunkte (hier ein Foto aus Künzelsau) sollen auch als Stätte der Begegnung dienen.
Die Willkommenspunkte (hier ein Foto aus Künzelsau) sollen auch als Stätte der Begegnung dienen.

Weitere Informationen

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"

Veranstaltungen

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender unter der

Rubrik "Veranstaltungen"