Verwaltungsbericht Hohenlohekreis 2009 - 2014 - page 16

15
H
Land
Kedzierzyn-Kozle in Polen
Die ersten Kontakte zwischen dem Hohenlo-
hekreis und dem Landkreis Kedzierzyn-Kozle
fanden bereits 2004 statt. Anknüpfungspunkt
waren dabei die historischen Verbindungen
des Fürstenhauses Hohenlohe-Oehringen nach
Oberschlesien. Bei gegenseitigen Besuchen in
den Jahren 2005 bis 2008 wurde die Verbindung
intensiviert und der Wunsch nach einer Begründung der freund-
schaftlichen Beziehungen in Form einer offiziellen Partnerschaft
entstand.
Am 21. Oktober 2009 wurde im Fürstensaal in Ingelfingen im Bei-
sein der polnischen Generalkonsulin Elzbieta Sobotka die Partner-
schaftsurkunde von Landrat Helmut M. Jahn und Landrat Josef
Gisman unterzeichnet.
Beim Besuch einer hohenlohischen Delegation im September 2012
erhielt S. D. Kraft Fürst zu Hohenlohe-Oeringen die Ehrenbürger-
würde der Stadt Kedzierzyn-Kozle. Er hat die Entstehung der Part-
nerschaft initiiert, von Beginn an begleitet und stets gefördert.
Besonders wichtig war von Anfang an auch der Austausch im Schul-
und Jugendbereich. Seit 2010 besteht ein regelmäßiger Schüler-
austausch zwischen der Karoline-Breitinger-Schule in Künzelsau
und der Schule Nr. 1 in Kedzierzyn-Kozle.
2013 haben Schüler der Richard-von-Weizsäcker-Schule bei einem
Besuch erste Kontakte mit einer Schule in Komorno geschlossen.
Auch die Pfadfinder der beiden Kreise treffen sich regelmäßig.
Im Sommer 2013 fand ein großes gemeinsames Zeltlager mit über
100 Teilnehmern im Hohenlohekreis statt.
Und die Partnerschaft trägt weitere Früchte:
Aus der Landkreispartnerschaft sind gleich zwei Städtepartner-
schaften – zwischen Kedzierzyn-Kozle und Öhringen und zwischen
Renska Wies und Neuenstein – entstanden. Am 8. Juni 2013 wur-
den in Öhringen und Neuenstein die Partnerschaftsurkunden un-
terzeichnet.
Guanling in China
Die Kontakte zum Guanling County in der Provinz Guizhou in China
entstanden aus der Zusammenarbeit von Dr. Hans Hagdorn und an-
deren deutschen Paläontologen mit Wissenschaftlern in China bei der
Forschung über Seelilien und Saurier aus dem Trias, da es dazu gerade
im Hohenlohischen und im Guanling County sich sehr stark entspre-
chende Lagerstätten gibt. Im Rahmen des wissenschaftlichen Austau-
sches fand 2004 der erste Besuch des damaligen Landrats des Guanling
County im Hohenlohekreis statt. In den folgenden Jahren wurden die
entstandenen freundschaftlichen Verbindungen durch gegenseitige
Besuche intensiviert und der Wunsch nach einer stärkeren, einer ver-
traglichen Verbindung entstand.
Am 3. Juni 2013 unterzeichneten Landrat Helmut M. Jahn und Landrat
Huang Bo im Beisein von Generalkonsul Zhenshun Wen die Partner-
schaftsurkundezwischendemHohenlohekreisunddemGuanlingCounty.
Kraft Fürst zu Hohenlohe-Oehringen freut sich über die Ehrung.
Direktorin Urszula Wiecek erhält einen Kuchen für die Heimfahrt nach
Kedzierzyn-Kozle.
Die polnischen Pfadfinder bei ihrem Besuch im Schloss Neuenstein.
Unterzeichnung der Partnerschaft in Öhringen und in Neuenstein.
Die chinesische Delegation zusam-
men mit Landrat Jahn, Generalkon-
sul Zhenshun Wen, Bürgermeister
Bauer, Dr. Hagdorn, den Fraktions-
vorsitzenden des Kreistags, dem
stellvertretenden Vorsitzenden des
Kreistags Tuffentsammer und der
Weinkönigin Annekatrin.
inTeRnATiOnAle
kOnTAkTe
kReisbesuChe
Die irische Delegation besichtigt das Bioenergie-
dorf Siebeneich 2011.
Gäste aus Polen beim Eröffnungskonzert des
Hohenloher Kultursommers 2011.
Chinesische Förster besuchen den Hohenlohekreis
2012.
1...,6,7,8,9,10,11,12,13,14,15 17,18,19,20,21,22,23,24,25,26,...58
Powered by FlippingBook