Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Icon Flagge Icon Flagge
Navigation

Seiteninhalt

Grundbuchberichtigung steht bevor

[Artikel vom 29.10.2019]

Rebflurneuordnung Ingelfingen (Hohenberg) kurz vor dem Abschluss
 
Vor Abschluss der Ingelfinger Rebflurneuordnung hat der ausführende Flurneuordnungsingenieur Thomas Veit die Akten zur Berichtigung der Grundbücher an Bezirksnotar Michael Garz am Grundbuchamt Heilbronn übergeben. Somit können dort die Grundbücher auf den neuen Stand gebracht werden, der im Flurbereinigungsverfahren geschaffen wurde. Dies markiert einen weiteren wichtigen Meilenstein am Ende eines langen und sehr aufwändigen Verfahrens. Künftig können die Eigentümer ihre Grundstücksgeschäfte wieder ohne jede Einschränkung über das Grundbuchamt Heilbronn abwickeln – Mitte 2016 war das Ingelfinger Grundbuchamt im zentralen Heilbronner Grundbuchamt eingegliedert worden.
In der Rebflurbereinigung wurden nicht nur die Weinberge oberhalb von Ingelfingen zu größeren und besser zu bewirtschaftenden Einheiten zusammengelegt und neue Wege gebaut, sondern auch Querterrassen angelegt und eine gemeinschaftliche Bewässerungsanlage installiert. Die überwiegend 2014 neugesetzten Reben sind heute wieder fast im Vollertrag. Weil über 100 alte und kleine Grundstücke zu 36 großen Weinbergflurstücken zusammengefügt wurden, haben sich gegenüber früher auch die Grundbuchakten deutlich verschlankt.

Bezirksnotar Michael Garz (li.) nimmt die Grundbuchberichtigungsunterlagen vom Ausführenden Ingenieur Thomas Veit entgegen.
Bezirksnotar Michael Garz (li.) nimmt die Grundbuchberichtigungsunterlagen vom Ausführenden Ingenieur Thomas Veit entgegen.

Weitere Informationen

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"

Veranstaltungen

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender unter der

Rubrik "Veranstaltungen"