Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Schriftgröße ändern Schriftgröße ändern
France English
Corona
Navigation

Seiteninhalt

KFZ-Zulassungsstelle wechselt in Schichtbetrieb

[Artikel vom 19.02.2021]

Vorsichtsmaßnahme zur Aufrechterhaltung des Betriebs – Verzögerungen möglich
 
Vor dem Hintergrund des Ausbruchs der Coronavirus-Mutation B.1.1.7 („britische Variante“) im Hohenlohekreis wechseln die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KFZ-Zulassungsstelle des Hohenlohekreises ab Montag, 22. Februar 2021, bis auf Weiteres in ein Schichtmodell. Dabei werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in zwei Schichten eingeteilt, die sich wöchentlich abwechseln und nicht durchmischen. Damit soll verhindert werden, dass in der sehr publikumsintensiven Zulassungsstelle der Betrieb eingestellt werden muss, sollte es zu einem positiven Corona-Fall und dem Nachweis der Mutante kommen. „Wir tun mit Maskenpflicht, Plexiglasscheiben, regelmäßigem Lüften und sogar einem Lüftungsgerät bereits jetzt alles, was möglich ist, um Kunden und Mitarbeiter zu schützen“, erklärt Thomas Fritz, Leiter des Straßenverkehrsamtes des Hohenlohekreises. „Dadurch, dass die britische Mutante jedoch weit ansteckender ist als das „normale“ Coronavirus, treffen wir diese Vorsichtsmaßnahme, um den Betrieb aufrechterhalten zu können.“
Das Straßenverkehrsamt bittet um Verständnis, dass es durch die Umstellung unter Umständen zu erhöhten Wartezeiten kommen kann. Das Landratsamt Hohenlohekreis appelliert weiterhin an die Bevölkerung, nur unbedingt notwendige Zulassungen durchführen zu lassen und alle nicht dringend notwendigen Behördengänge zu verschieben.

Weitere Informationen

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"

Veranstaltungen

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender unter der

Rubrik "Veranstaltungen"