Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Schriftgröße ändern Schriftgröße ändern
France English
Corona
Navigation

Seiteninhalt

Dr. Matthias Neth im ersten Wahlgang wiedergewählt

[Artikel vom 26.04.2021]

Ergebnis der Landratswahl im Hohenlohekreis steht fest
 
Der Kreistag des Hohenlohekreises bestätigte in seiner heutigen Sitzung am 26. April 2021 Dr. Matthias Neth mit großer Mehrheit bereits im ersten Wahlgang in seinem Amt als Landrat des Hohenlohekreises.
 
Von den wahlberechtigten 43 Kreisrätinnen und Kreisräten waren 42 anwesend. In geheimer Wahl stimmten 40 Mitglieder des Kreistages für den amtierenden Landrat. Somit holte Dr. Neth die erforderliche Mehrheit von mindestens 22 Stimmen bereits im ersten Wahlgang ein.
 
Landrat Dr. Matthias Neth nach seiner Wiederwahl:
„Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das die Mitglieder des Kreistages in mich gesetzt haben. Es ist für mich Auftrag und Verpflichtung zugleich, auch in der kommenden Amtszeit meine Arbeit zum Wohl des Hohenlohekreises und seiner Bürgerinnen und Bürger fortzusetzen. Auch in den kommenden Jahren werden wir gefordert sein. Den Fokus meiner Arbeit möchte ich dabei auf die Zukunftsfähigkeit, die Nachhaltigkeit und den Zusammenhalt unseres kleinen, aber starken Landkreises legen.“
 
Die Sitzung fand in der Sporthallte in Neuenstein unter Einhaltung des vorliegenden Hygienekonzepts statt. Zuvor konnten sich alle Sitzungsteilnehmer mit einem Selbsttest freiwillig und kostenlos auf das Coronavirus testen lassen.
 
Die zweite Amtsperiode von Dr. Matthias Neth beginnt am 23. Juli 2021 nach erfolgter Vereidigung und Verpflichtung.
 
 
Hintergrundinformation:
Dr. Matthias Neth wurde erstmals am 10. Juni 2013 vom Kreistag des Hohenlohekreises für eine Amtszeit von acht Jahren als Landrat des Hohenlohekreises gewählt. Dieses Amt hat er seit dem 23. Juli 2013 inne.
 
Der wiedergewählte Landrat wurde am 4. September 1979 in Stuttgart – Bad Cannstatt geboren, wo er auch aufwuchs. In Tübingen und Lausanne studierte er Jura. Sein Referendariat legte er am Oberlandesgericht Stuttgart ab. Danach studierte er Verwaltungswissenschaften in Speyer. Stationen seiner bisherigen beruflichen Laufbahn waren das Landratsamt Böblingen, das Innenministerium, das Staatsministerium und der Landtag von Baden-Württemberg. Im Mai 2011 begann er als Parlamentsrat seine Arbeit als Parlamentarischer Berater der CDU- Landtagsfraktion im Landtag. Dr. Matthias Neth ist seit 2014 mit seiner Frau Jutta Neth verheiratet, mit der er eine 2-jährige Tochter hat.

Dieter Pallotta (rechts), stellvertretender Vorsitzender des Kreistags, gratulierte Landrat Dr. Matthias Neth zu seiner Wiederwahl und wünschte ihm für seine zukünftigen Aufgaben weiterhin alles Gute.
Dieter Pallotta (rechts), stellvertretender Vorsitzender des Kreistags, gratulierte Landrat Dr. Matthias Neth zu seiner Wiederwahl und wünschte ihm für seine zukünftigen Aufgaben weiterhin alles Gute.

Weitere Informationen

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"

Veranstaltungen

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender unter der

Rubrik "Veranstaltungen"