Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Schriftgröße ändern Schriftgröße ändern
France English
Corona
Navigation

Seiteninhalt

Wechsel beim Forstrevier Mulfingen

[Artikel vom 30.04.2021]

Förster Martin Killat tritt zum 1. Mai 2021 seinen Dienst an
 
Zum 1. Mai 2021 tritt Martin Killat die Nachfolge von Johannes Jakob als Revierleiter im Forstrevier Mulfingen an. Johannes Jakob wechselte bereits zum 1. April 2021 zu ForstBW ins Revier Kocher-Jagst.
 
Martin Killat war seit 2017 mit der Leitung der Holzverkaufsstelle im Forstamt des Hohenlohekreises beauftragt. Der 29-Jährige kommt ursprünglich aus der Gemeinde Rot am See, studierte in Freiburg/Breisgau und wohnt derzeit in Schwäbisch Hall. Das Revier wird er zunächst von seinem Büro in Künzelsau aus betreuen.
 
„Der Wald befindet sich im Wandel – die Aufgabenschwerpunkte im Revier werden sich immer mehr verlagern“, erklärt der Förster. „In den kommenden Jahren und Jahrzehnten werden wir uns sehr intensiv mit der Begründung und Pflege neuer, ehemals nadelholzgeprägter Bestände beschäftigen müssen, der Waldumbau ist bereits in vollem Gange. Zudem ist der Bedarf an Beratung und Betreuung im Privatwald enorm angestiegen. Beiden Herausforderungen werde ich mich mit großer Freude und hoher Motivation stellen.“
 
Martin Killat ist ab dem 1. Mai 2021 erreichbar unter Tel. 07940 18-563 oder E-Mail: martin.killat(@)hohenlohekreis.de. Seine Sprechzeiten sind Montag und Freitag von 8 bis 10 Uhr.

Förster Martin Killat freut sich auf die Herausforderungen im Revier Mulfingen.
Förster Martin Killat freut sich auf die Herausforderungen im Revier Mulfingen.

Weitere Informationen

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"

Veranstaltungen

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender unter der

Rubrik "Veranstaltungen"