Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Schriftgröße ändern Schriftgröße ändern
France English
Corona
Navigation

Seiteninhalt

Hohenlohekreis sucht Immobilien zur Flüchtlings- und Asylbewerberunterbringung

[Artikel vom 14.01.2022]

Passende Mietobjekte sollen dem Landratsamt gemeldet werden
 
Das Landratsamt Hohenlohekreis sucht aufgrund der gestiegenen Flüchtlingszahlen in den vergangenen Monaten Mietobjekte im Kreisgebiet für die vorläufige Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern. In diesem Jahr muss der Kreis voraussichtlich bis zu 250 neue Plätze in Unterkünften schaffen. Dies ist nur über eine kurzfristige Anmietung von bestehenden Immobilien möglich.
 
Gesucht werden insbesondere Immobilien mit einer Mindestwohnfläche von 100 Quadratmetern. In Frage kommen leerstehende Wohnhäuser oder Büro-/Industriegebäude, Hallen oder ehemalige Gaststätten. Eine Anmietung für zwei Jahre sollte möglich sein. Zudem sollten die Gebäude über einen Wasser-/Abwasseranschluss, eine Wärme- und Stromversorgung sowie sanitäre Anlagen verfügen. Idealerweise ist das Objekt bereits bezugsfertig.
 
Angebote zu in Frage kommenden Mietobjekten nimmt der Fachdienst Ausländer- und Flüchtlingswesen des Landratsamts telefonisch unter 07940 18-1303 oder -1717 sowie per E-Mail unter OrdnungundZuwanderung(@)hohenlohekreis.de entgegen. Ein Formular zur Meldung ist hier hinterlegt.

Weitere Informationen

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"

Veranstaltungen

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender unter der

Rubrik "Veranstaltungen"