Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Icon Flagge Icon Flagge

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Fachtag gegen Rassismus im Hohenloher Integrationszentrum in Gaisbach

[Artikel vom 17.07.2017]

Fachtag gegen Rassismus im Hohenloher Integrationszentrum in Gaisbach
Zum Thema Fremd-Feind-Freund“ luden die Kreisjugendreferenten gemeinsam ein
Mit dem von den Kreisjugendreferenten des Hohenlohekreises, des Kreises Schwäbisch Hall, des Main-Tauber-Kreises und des Neckar-Odenwald-Kreises durchgeführten Fachtag gegen Rassismus sollte vor allem Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, ansprechen und ihnen Hintergrundwissen für ihre Arbeit geben. Der Veranstaltungsraum im Hohenloher Integrationszentrum war am Mittwoch (12. Juli 2017) mit den 120 anwesenden Personen komplett ausgefüllt. Die anwesenden Gäste waren aus den oben genannten Landkreisen angereist und brachten unterschiedliche berufliche Hintergründe mit. Gemein hatten jedoch alle, dass sie direkt oder indirekt mit jungen Menschen arbeiten.
 
„Dem Hohenlohekreis ist es ein wichtiges Anliegen, sich deutlich gegen Fremdenfeindlichkeit zu positionieren“, so Landrat Dr. Matthias Neth in seiner Begrüßungsansprache. Dies habe man sowohl bei einem vergangenen Fachtag am Ende März diesen Jahres zeigen können, als auch am heutigen Tag. Eine dritte Veranstaltung zum Thema werde noch folgen. Auch die Kreisjugendreferentin des Hohenlohekreises, Yasemin Serttürk, fand deutliche Worte und betonte die Verantwortung eines jeden Einzelnen, demokratische Grundwerte vor Allem auch an Jugendliche weiterzugeben.
Prof. Dr. Hajo Funke, der lange Jahre am Institut für Politische Wissenschaften der Freien Universität Berlin lehrte und zu Rassismus und Antisemitismus forscht, stellte in seinem Vortrag anschaulich dar, wie es zum Rechtsruck in der Gesellschaft kommen kann und was dies für unsere Demokratie bedeutet. Die Teilnehmer des Fachtags hatten die Möglichkeit, Rückfragen an Prof. Funke zu stellen, bevor Angelika Vogt die zahlreichen Bildungsangebote des Demokratiezentrums Baden-Württemberg vorstellte. Dieses hatte ebenfalls maßgeblich an der Planung und Durchführung des Fachtags mitgewirkt. Vertreter der Initiative „Mergentheim Gegen Rechts" stellten die Rechten Vorkommnisse und Rechten Gruppierungen in der Region dar.
Am Nachmittag konnten die Teilnehmer an je zwei von vier angebotenen Workshops zu den Themen „Die Neue Rechte“, „Hatespeech in sozialen Netzwerken“, „Politische Einflussnahme durch Rechtspopulismus“ sowie „Grauzonen-Musik“ teilnehmen. Daneben gab es während der gesamten Veranstaltung die Möglichkeit, sich am „Infomarkt“ Arbeitsmaterialien und Bücher anzusehen. Hier wirkten unter anderem das Demokratiezentrum Baden-Württemberg, die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, der Freundeskreis „Weiße Rose“, die Initiative KZ-Gedenkstätte Hessental und der Verein „Für Demokratie – Gegen Vergessen e.V.“ mit.

Landrat Dr. Matthias Neth begr├╝├čte die G├Ąste beim Fachtag gegen Rassismus im Hohenloher Integrationszentrum in K├╝nzelsau-Gaisbach.
Landrat Dr. Matthias Neth begr├╝├čte die G├Ąste beim Fachtag gegen Rassismus im Hohenloher Integrationszentrum in K├╝nzelsau-Gaisbach.

Weitere Informationen

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"

Veranstaltungen

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender unter der

Rubrik "Veranstaltungen"