Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Icon Flagge Icon Flagge

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Familien- und Verbrauchertag auf dem Versuchsfeld in Kupferzell

[Artikel vom 17.07.2017]

Familien- und Verbrauchertag auf dem Versuchsfeld in Kupferzell
Interessierte Besucher informieren sich über biologische Vielfalt und Ernährung
 
Zum Erlebnistag auf dem Zentralen Versuchsfeld in Kupferzell-Schafhof lud das Landwirtschaftsamt des Hohenlohekreises Anfang Juli ein. Rund 150 interessierte Besucher aus Nah und Fern erfreuten sich an der bunten Blütenpracht verschiedener Blühstreifen- und Gärtnermischungen. „Im Rahmen der Biotopvernetzungskonzepte im Hohenlohekreis werden mittlerweile jährlich weit über 10 Kilometer Blühstreifen angelegt“, erläuterte Christine Heinke, Fachdienstleiterin für Agrarstruktur. Bienen, Hummeln und Schmetterlinge finden hier Unterschlupf und Nahrung im Überfluss.
Mitarbeiter boten Führungen durch die Versuchsparzellen an. Dadurch bekamen die Besucher einen Einblick in den Sinn und Nutzen von Sorten- und Düngeversuchen bei unterschiedlichen Kulturen. Auf großes Interesse stießen auch verschiedene Gründüngungspflanzen, Leguminosen und Pseudogetreidearten wie Amaranth, Buchweizen oder Quinoa. Gerade Pseudogetreide stellt für Menschen mit Gluten-Unverträglichkeit eine gute Alternative zum Weizenmehl dar.
Pflanzenbauberater Bernhard Weiß erklärte, dass die Parzellen jeder Sorte zufällig angeordnet sind, um Versuchsfehler auszuschließen. Wenn in ein paar Wochen der Weizen gedroschen wird, werde sich zeigen, welche Sorten die ertragsreichsten sind.
Bestaunt werden konnten auch zwei große Traktoren der Marke Fendt, ausgestattet mit Geräten zur Bodenbearbeitung, die der Maschinenring Hohenlohekreis zur Verfügung stellte.
Eine Gruppe Kinder umringte den Tisch von Iris Roski. Sie zeigte verschiedene Mehle, Mehlmischungen und Mahlstufen. An den Tischenden waren eine Handmühle und eine Flockenquetsche zur Herstellung von Haferflocken befestigt. Die Kinder drehten mit Freude an der Kurbel und stellten ihr eigenes Mehl her, das sie anschließend in kleine Papiertüten füllten.

Markus Weissert (Mitte) informierte interessierte Besucher ├╝ber die biologische Vielfalt auf dem zentralen Versuchsfeld in Kupferzell-Schafhof.
Markus Weissert (Mitte) informierte interessierte Besucher ├╝ber die biologische Vielfalt auf dem zentralen Versuchsfeld in Kupferzell-Schafhof.

Weitere Informationen

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"

Veranstaltungen

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender unter der

Rubrik "Veranstaltungen"