Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Icon Flagge Icon Flagge

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Hohenloher Kunstverein stellt im Hohenlohekreis bis 10. November 2017 aus

[Artikel vom 12.10.2017]

Hohenloher Kunstverein stellt im Hohenlohekreis bis 10. November 2017 aus
Urda Walter-Bührle: Retrospektive – 60 Jahre Malerei
 
Am gestrigen Mittwoch (11.10.2017) wurde im Foyer des Landratsamts Hohenlohekreis eine Ausstellung des Hohenloher Kunstvereins mit dem Titel Urda Walter-Bührle: Retrospektive – 60 Jahre Malerei eröffnet. „Der Hohenloher Kunstverein ist ein in Hohenlohe äußerst etablierter und angesehener Verein und trägt mit seinen Ausstellungen und zahlreichen weiteren Aktionen sehr zu einer lebendigen Kunstszene hier in unserer Region bei“, so Landrat Dr. Matthias Neth in seinem Grußwort zur Eröffnungsfeier. Renate Ziegler, 1. Vorsitzende des Hohenloher Kunstvereins, begrüßte die Gäste und bedankte sich bei Landrat Dr. Neth, dass er als Hausherr des Landratsamtes Künstlern die Möglichkeit bietet ihre Werke zu präsentieren. In ihrer Rede nahm sie Bezug zu dem besonderen Vornamen der Künstlerin und spannte einen Bogen von der nordischen Mythologie ausgehend bis hin zu den eindrucksvollen Bäumen, welche auf jedem Bild der Künstlerin zu finden sind. Rolf Walter, Ehemann von Urda Walter-Bührle, führte in die Ausstellung ein.
 
Die Künstlerin zeigt vorrangig Landschaften, bei denen der Besucher in Ölbildern durch Landstriche der Hohenloher Raumschaft wandert: Langenburg, Kirchberg, Eichenau, Schwäbisch Hall sind trockenen Fußes zu erreichen. Aber auch eine Reise nach Italien ist mit den Bildern möglich.
Die Wiedergabe der Landschaft handelt jedoch nicht von bloßer Abbildung, sondern führt durch die individuelle Auffassung von Formen und Farben durch die Künstlerin zu einer eigenständigen, neuen Bildwirklichkeit.
 
Die Ausstellung kann ab sofort bis einschließlich 10. November 2017, Montag bis Mittwoch von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr, Donnerstag von 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr und Freitag von 7:30 bis 12:00 Uhr, im Foyer des Landratsamtes, Allee 17 in Künzelsau besucht werden.

Zur Künstlerin:

Urda Walter-Bührle studierte von 1958 bis 1961 an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Professor Hugo Peters und Professor Manfred Henninger.
Studienreisen in ganz Europa, insbesondere nach Florenz, Rom,
Neapel, Madrid begleiteten ihre Arbeit. In mehreren Städten Baden-Württembergs, sowie in London und Bonn wurden ihre Arbeiten in Ausstellungen gezeigt.

v.r.n.l.: Landrat Dr. Matthias Neth zusammen mit der 1. Vorsitzenden des Hohenloher Kunstvereins Renate Ziegler, der ausstellenden K├╝nstlerin Urda Walter-B├╝hrle neben ihrem Ehemann Rolf Walter bei der Ausstellungser├Âffnung
v.r.n.l.: Landrat Dr. Matthias Neth zusammen mit der 1. Vorsitzenden des Hohenloher Kunstvereins Renate Ziegler, der ausstellenden K├╝nstlerin Urda Walter-B├╝hrle neben ihrem Ehemann Rolf Walter bei der Ausstellungser├Âffnung "Urda Walter-B├╝hrle: Retrospektive - 60 Jahre Malerei" im Foyer des Landratsamts Hohenlohekreis.

Weitere Informationen

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"

Veranstaltungen

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender unter der

Rubrik "Veranstaltungen"