Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Icon Flagge Icon Flagge

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Naturschutz hat viele Gesichter

[Artikel vom 14.11.2017]

Naturschutz hat viele Gesichter
Ministerialdirigent Karl-Heinz Lieber besucht den Hohenlohekreis
 
Ministerialdirigent Karl-Heinz Lieber vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg war Anfang November in den Hohenlohekreis gekommen, um sich ein Bild von der Arbeit der Unteren Naturschutzbehörde zu machen. „Ich freue mich sehr, dass Sie sich auf den Weg gemacht haben, um unsere Anstrengungen im Bereich Naturschutz besser kennen zu lernen“, so Erster Landesbeamter Gotthard Wirth bei der Begrüßung. Wirth und Mitarbeiter des Umwelt- und Baurechtsamtes des Hohenlohekreises nutzten die Gelegenheit, um sich mit Lieber über verschiedene aktuelle Themen im Naturschutz auszutauschen. So wurde die Zusammenarbeit mit dem noch neuen Landschaftserhaltungsverband Hohenlohekreis geschildert oder der Umgang mit streng geschützten Arten wie z.B. dem Biber, der Zauneidechse oder der Haselmaus thematisiert. Auch das Landschaftspflegeprojekt „Keuperstufenrand“ wurde vorgestellt.
 
Um ein besseres Bild vom Hohenlohekreis zu bekommen, machte sich Ministerialdirigent Lieber mit Amtsleiter Günther Geissler und Mitarbeitern des Umwelt- und Baurechtsamts auf den Weg in die Natur. Waldenburg, Belsenberg, Hohebach und Marlach waren als Ziel gesetzt. „Die Pflege der Waldweiden im Raum Waldenburg ist etwas ganz Besonderes“, zeigte sich Lieber beeindruckt. Die am Keuperstufenrand bei Waldenburg durch Mahd und Beweidung gepflegten Wiesen und Streuobstbestände wurden besichtigt. Diese Maßnahme wurde 2017 mit dem Kulturlandschaftspreis ausgezeichnet. Aber auch die verschiedenen Beweidungsformen mit Rindern, Ziegen und Zebus zum Erhalt magerer Flachland-Mähwiesen im Kocher- und Jagsttal wurden vorgestellt.

Michael Bu├č (rechts) vom Landschaftserhaltungsverband Hohenlohekreis erkl├Ąrte Ministerialdirigent Lieber (zweiter von links) die Vorgehensweise beim Abschluss von Landschaftserhaltungsvertr├Ągen.
Michael Bu├č (rechts) vom Landschaftserhaltungsverband Hohenlohekreis erkl├Ąrte Ministerialdirigent Lieber (zweiter von links) die Vorgehensweise beim Abschluss von Landschaftserhaltungsvertr├Ągen.

Weitere Informationen

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"

Veranstaltungen

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender unter der

Rubrik "Veranstaltungen"