Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Icon Flagge Icon Flagge

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Hunderte Schüler wieder bei "Mitmachen Ehrensache" dabei

[Artikel vom 07.12.2017]

Hunderte Schüler wieder bei „Mitmachen Ehrensache“ dabei
Schirmherr Landrat Dr. Matthias Neth bedankt sich bei allen Mitwirkenden

Am Dienstag (5. Dezember 2017) arbeiteten wieder viele Jugendliche im Hohenlohekreis für einen guten Zweck. Die Aktion Mitmachen Ehrensache unter der Schirmherrschaft von Landrat Dr. Matthias Neth, bietet Schülern und Arbeitgebern jedes Jahr eine gute Gelegenheit miteinander in Kontakt zu kommen. Jugendliche ab der 7. Klasse arbeiten einen Tag bei einem Arbeitgeber ihrer Wahl. Sie verzichten auf ihren Lohn und spenden diesen an ausgewählte soziale Zwecke. Mit ihrem Arbeitseinsatz knüpfen die Schüler damit erste Kontakte in die Berufswelt und engagieren sich gleichzeitig für das Gemeinwesen.
Schirmherr Landrat Dr. Matthias Neth besuchte Schüler bei ihrem Einsatz im Landratsamt Hohenlohekreis und dankte allen Beteiligen für ihr tatkräftiges Engagement: „Das Ehrenamt ist und bleibt die Grundlage dafür, dass unsere Gesellschaft funktioniert. Man bringt sich ein und bekommt auch persönlich etwas zurück“, so der Hohenloher Landrat.
Schülerin Gözde Cubukcu, 13 Jahre aus Öhringen, hat neben fünf weiteren Schülerinnen und Schülern bei der Firma Huber Packaging Group in Öhringen gearbeitet. Sie war in der Druckerei eingesetzt und stellte Musterbücher zusammen. „Ich finde es voll gut, dass das Geld zum Beispiel auch an Kinder in Indien geht, die sich vieles nicht leisten können“, erzählte Gözde. Kilian Schnoor war in der Marketingabteilung der Firma eingesetzt. „Die Aktion ist wirklich eine gute Sache, um Erfahrungen zu sammeln und man tut zudem was Gutes“, meinte Kilian. Sabine Walter, Mitarbeiterin der Firma Huber Packaging Group, hat als Schülerin selbst bei der Aktion mitgemacht und ist nach wie vor als Botschafterin für Mitmachen Ehrensache aktiv.
Auch im Landratsamt Hohenlohekreis waren insgesamt elf Schülerinnen und Schüler im Einsatz. Neun davon arbeiteten in der Geschäftsstelle der Kulturstiftung und waren mit der Etikettierung von rund 7.000 Briefumschlägen beauftragt. Die drei Schülerinnen Selin Dündar, Angelina Schmidt und Alessia Sidiras interessieren sich auch über den Aktionstag hinaus für das Botschafteramt der Aktion Mitmachen Ehrensache.
Kreisjugendreferentin Yasemin Serttürk freut sich über den gelungenen Aktionstag und das Interesse der Schülerinnen an dem Botschafteramt. Die zehn Botschafter von Mitmachen Ehrensache im Hohenlohekreis bereiten die Aktion mit dem Kreisjugendreferat vor und bewerben die Aktion an den Hohenloher Schulen. Am 15. Januar 2018 findet um 17:00 Uhr im Jugendpavillon in Öhringen ein offenes Botschaftertreffen statt, zu dem alle interessierten Schülerinnen und Schüler herzlich eingeladen sind und sich unverbindlich über das Botschafteramt informieren können.

Landrat Dr. Matthias Neth besuchte die Sch├╝lerinnen Selin D├╝ndar, Angelina Schmidt und Alessia Sidiras w├Ąhrend ihres Arbeitseinsatzes am Aktionstag Mitmachen Ehrensache im Landratsamt Hohenlohekreis.
Landrat Dr. Matthias Neth besuchte die Sch├╝lerinnen Selin D├╝ndar, Angelina Schmidt und Alessia Sidiras w├Ąhrend ihres Arbeitseinsatzes am Aktionstag Mitmachen Ehrensache im Landratsamt Hohenlohekreis.

Weitere Informationen

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"

Veranstaltungen

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender unter der

Rubrik "Veranstaltungen"