Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Icon Flagge Icon Flagge

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Informationsveranstaltung der Wirtschaftsschule Öhringen

[Artikel vom 04.01.2018]

Informationsveranstaltung der Wirtschaftsschule Öhringen
Theorie und kaufmännische Praxis: In zwei Jahren zur Mittleren Reife

Die Kaufmännische Schule Öhringen informiert am Dienstag, 23. Januar 2018 um 19 Uhr über Inhalte und Ziele der zweijährigen kaufmännischen Berufsfachschule des Hohenlohekreises (Wirtschaftsschule) im Foyer der Schule, Austr. 21, 74613 Öhringen. Interessierte sind eingeladen bereits um 18.30 Uhr das Schulgebäude und die Fachräume zu besichtigen.
 
An der Wirtschaftsschule erhalten die Schülerinnen und Schüler eine solide kaufmännische Grundbildung: Wie kommen Verträge zustande? Worauf muss bei einer Kreditaufnahme geachtet werden? Welche Pflichten und Rechte haben Auszubildende und Arbeitnehmer? Zudem wird auf eine praxisorientierte Qualifizierung Wert gelegt: Alle Schülerinnen und Schüler vertiefen ihre erworbenen kaufmännischen Kenntnisse und Kompetenzen durch die Mitarbeit in der schulischen Übungsfirma. So wird das theoretische Grundwissen praktisch umgesetzt. Neben der beruflichen Bildung werden die Schülerinnen und Schüler in allgemein bildenden Fächern sowie in den Bereichen Persönlichkeitsbildung und Soziales Lernen qualifiziert. Erlebnis- und theaterpädagogische Angebote schaffen im Rahmen des Bildungs- und Erziehungsauftrags der Kaufmännischen Schule Öhringen eine förderliche Lernatmosphäre und bilden im Verbund mit den allgemein bildenden und kaufmännischen Fächern die Basis für den Eintritt ins Berufsleben oder den Erwerb höherer Bildungsabschlüsse.
 
Die Wirtschaftsschule bietet  geeigneten Hauptschülern die Möglichkeit in zwei Jahren die Fachschulreife (Mittlere Reife) zu erwerben. Zudem ermöglicht der Abschluss bei hinreichenden Leistungen den Übertritt in ein berufliches Gymnasium oder ins Berufskolleg.
Voraussetzung für die Aufnahme ist der Hauptschulabschluss oder der Abschluss des Berufseinstiegsjahres. Hauptschüler mit entsprechenden Leistungen können auch schon nach Klasse 8 aufgenommen werden, sofern Plätze frei sind. Besondere Regelungen gelten für Realschüler und Gymnasiasten in Klasse 9 bzw. Klasse 8 (G8).
Die Anmeldefrist läuft vom 1. Februar bis 1. März 2018. Unterlagen sind im Sekretariat der Kaufmännischen Schule, Austr. 21, 74613 Öhringen, Tel.: 07941 988930 erhältlich oder können unter www.ksoe.de heruntergeladen werden. Dem vollständig ausgefüllten und von den Erziehungsberechtigten unterschriebenen Aufnahmeantrag ist eine be­glaubigte Zeugniskopie und ein tabellarischer Lebenslauf beizufügen. Die Anmeldung muss persönlich oder durch einen gesetzlichen Vertreter im Sekretariat erfolgen oder per Post an die Schuladresse gesendet werden. Die vorläufige Zusage und Aufnahme hängt von der Anzahl der Anmeldungen ab.

Weitere Informationen

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"

Veranstaltungen

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender unter der

Rubrik "Veranstaltungen"