Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Icon Flagge Icon Flagge

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Vierteilige Abendvortragsreihe mit dem Titel "Der Islam in Europa - historische und akutelle Perspektiven"

[Artikel vom 10.04.2018]

Vierteilige Abendvortragsreihe mit dem Titel „Der Islam in Europa – historische und aktuelle Perspektiven“
Auftaktveranstaltung am 19. April 2018

Das Hohenloher Integrationsbündnis (HIB) 2025 veranstaltet gemeinsam mit der Volkshochschule Künzelsau eine vierteilige Abendvortragsreihe mit dem Titel „Der Islam in Europa – historische und aktuelle Perspektiven“. Angesichts der öffentlichen Diskussionen um die Beziehungen der EU zu islamischen Staaten und der zunehmenden Präsenz muslimischer Menschen in Deutschland möchten die Veranstaltungspartner dazu beitragen, Kenntnisse über die islamisch geprägten Kulturen zu vermitteln und darüber aufzuklären, wie sich deren Wahrnehmung in Europa entwickelt hat.
Den Auftakt macht am 19. April um 19:00 Uhr Prof. Dr. Wolfgang Zimmermann, der Leiter des Generallandesarchivs Karlsruhe. Im Rathaus Niedernhall spricht er zum Thema „,Türkengefahr´ in Südwestdeutschland. Die Wandlung eines Feindbildes zwischen Mittelalter und Neuzeit“. Auch in Hohenlohe wurde „der Türke“ am Ende des Mittelalters zum Bild des Feindes schlechthin, der als universale Bedrohung Europas wahrgenommen wurde. Wie und auf welchen Wegen dieses Feindbild verbreitet wurde, welche Elemente es beinhaltete und wie es sich im Lauf der Zeit wandelte, davon wird Zimmermann erzählen.
In weiteren Vorträgen behandelt die Reihe am 8. Mai im Hermann-Lenz-Haus in Künzelsau die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von europäischer und islamischer Rechtsauffassung (Ilya Zarrouk), am 5. Juni im Hohenloher Integrationszentrum in Künzelsau-Gaisbach den als extremistisch eingestuften Salafismus als internationales Personennetzwerk (Dr. Britt Ziolkowski) und am 19. Juni im Hohenloher Integrationszentrum das Bildungssystem und die Bildungspolitik im Nahen Osten vor dem Hintergrund von Krieg und Flucht (Sabine Haupt).

Eine Anmeldung ist für alle Veranstaltungen bei der Volkshochschule Künzelsau möglich, Tel.: 07940 9219-0, E-Mail: info(@)vhs-kuen.de.

Vorträge der Reihe:

  • 19.04.18, Rathaus Niedernhall. Prof. Dr. Wolfgang Zimmermann, „Türkengefahr“ in Südwestdeutschland. Die Wandlung eines Feindbildes zwischen Mittelalter und Neuzeit. Eintritt 5 €.
  • 08.05.18, Volkshochschule Künzelsau, Hermann-Lenz-Haus. Ilya Zarrouk, „Die islamische Rechtsauffassung und das europäische Recht.“ Eintritt 8 €.
  • 05.06.18, Hohenloher Integrationszentrum, Künzelsau-Gaisbach. Dr. Britt Ziolkowski, Salafismus im internationalen Kontext: Akteure und Netzwerke. Eintritt 5 €.
  • 19.06.18, Hohenloher Integrationszentrum, Künzelsau-Gaisbach. Sabine Haupt, Bildungsarbeit in multiethnischen und multireligiösen Gruppen. Eintritt 5 €.

Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr.

Hintergrund:

Über das Hohenloher Integrationsbündnis (HIB) 2025 fördert das Landratsamt Hohenlohekreis seit 2015 die Integration von Flüchtlingen. Zentrale Aufgaben sind der Betrieb des Hohenloher Integrationszentrums in Gaisbach, die kreisweite Vernetzung und Bekanntmachung der Integrationsangebote und die Unterstützung des Ehrenamts. Das HIB 2025 bietet außerdem mit Fachtagen und Vorträgen regelmäßig ein Forum für aktuelle Themen rund um Flucht, Zuwanderung und Integration.
Um diese hochaktuellen Themen abseits von Stereotypen und unter verschiedenen Blickwinkeln kenntnisreich zu behandeln, werden ausgewiesene Fachleute in den Hohenlohekreis eingeladen.

Weitere Informationen

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"

Veranstaltungen

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender unter der

Rubrik "Veranstaltungen"