Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Icon Flagge Icon Flagge

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Förderung für den ländlichen Raum

[Artikel vom 31.08.2018]

Förderung für den ländlichen Raum
Antragsfrist für „Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum“ endet am 14.09.2018


Die Wirtschaftsinitiative Hohenlohe weist darauf hin, dass die Ausschreibung für das Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum (ELR) Mitte September endet. Die Ziele des ELR sind zum einen die Schaffung von attraktiven Ortskernen für zeitgemäßes Leben und Wohnen, zum anderen die Sicherung einer wohnortnahen Versorgung sowie Schaffung von zukunftsfähigen Arbeitsplätzen.
Die Umnutzungen leerstehender Gebäude zu Wohnraum, Aufstockungen, umfassende Sanierungen und die Schließung von Baulücken im Ortskern tragen zur Nachverdichtung bei und stehen im Focus der Förderung. Dies gilt auch für Siedlungsflächen der 60er Jahre, sofern diese mit dem Ortskern zusammengewachsen sind und einen entsprechenden Entwicklungsbedarf nachweisen.
Ein wesentlicher Standortfaktor für den Ländlichen Raum ist die wohnortnahe Grundversorgung mit Waren und Dienstleistungen. Deshalb werden im Förderschwerpunkt Grundversorgung der Erhalt von Dorfgasthäusern, Dorfläden, Metzgereien, Bäckereien und weiterer Handwerksbranchen sowie die Sicherstellung der ärztlichen Versorgung vorrangig berücksichtigt.
Im Förderschwerpunkt Arbeiten können Unternehmen mit weniger als 100 Beschäftigten Zuwendungen erhalten für Verlagerungen aus Gemengelagen sowie Reaktivierung von Gewerbebrachen, Umnutzungen, Betriebserweiterungen und Neuansiedlungen, wenn hierdurch neue Arbeitsplätze geschaffen oder bestehende Arbeitsplätze gesichert werden.
Im Vorfeld der Antragstellung sollte mit der jeweiligen Gemeindeverwaltung frühzeitig Kontakt aufgenommen werden. Antragsfrist ist der 14. September 2018. Alle wichtigen Informationen zum ELR finden sich unter https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Land/ELR/Seiten/ELR-Antragstellung.aspx.
Ansprechpartner im Landratsamt Hohenlohekreis für das ELR-Programm ist Herr Hellemann (Telefon 07940 18-272, E-Mail: Hellemann-Brenner@hohenlohekreis.de).

Weitere Informationen

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"

Veranstaltungen

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender unter der

Rubrik "Veranstaltungen"