Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Icon Flagge Icon Flagge

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Fitness-Parcours mit Lerneffekt

[Artikel vom 04.10.2018]

Forstamt und Sportschule luden zum Waldsporttag ein


„Wald bewegt“ lautet das Motto der Deutschen Waldtage 2019 – daher stehen Sport, Erholung und Gesundheit im Mittelpunkt der deutschlandweiten Aktion. Grund genug für das Forstamt des Hohenlohekreises – gemeinsam mit der Sportschule –, die Dritt- und Viertklässler der Josef-Helmer-Grundschule in Waldenburg zu einem Waldsporttag einzuladen. Dafür bot sich der neu angelegte Fitness-Parcours am Theresienberg an. Im Stadtwald gelegen, ist der Parcours von der Sportschule Waldenburg zusammen mit der Stadt und dem Panorama Hotel entwickelt worden. Jörg Palmer von der Sportschule und Förster Joachim Süssmuth hatten sechs Stationen für die Schüler rund um die Theresienberghütte des Albvereins vorbereitet.
Die Schüler lernten unter der fachkundigen Anleitung der vier Sportstudenten Alisia, Domenika, Adrian und Micha die Geräte des Fitnesspfades kennen. Zunächst hieß es, sich mit Dehn- und Streckübungen warm zu machen. An der nächsten Station, dem „Waschbrett“, galt es, Bauch- und Rückenmuskulatur zu stärken. Die Schulung von Koordination und die Stärkung der Armmuskulatur konnten die Schüler bei Alisia an den Schwingseilen üben. Die kräftezehrendste Aufgabe für die Dritt- und Viertklässler waren die Übungen am Barren sowie an der Sprossenwand, die von Sportsschüler Micha betreut wurden.
Neben dem sportlichen Geschick war aber auch Wissen rund um Wald, Natur und Forstwirtschaft gefragt. Die Schülerteams lernten von Försterin Annette Brand, anhand der Landkarte die Hohenloher Ebene mit den nächst gelegenen Orten, den Verlauf des Limes sowie den Standort von Windrädern zu bestimmen.
Der „Waldsporttag“ sollte Spaß und Lust machen, sich im Freien – insbesondere im Wald – zu bewegen. Er sollte aber auch ins Bewusstsein rufen, dass die Schüler dabei achtsam und rücksichtsvoll sind. Der Wald ist nicht nur Erholungsraum für uns Menschen, sondern auch Lebensraum für Tiere und Pflanzen.
Und am Ende waren sich alle einig, ob nun Rektorin Annette Gundel-Hedrich oder die Schülerinnen und Schüler: „Das hat richtig Spaß gemacht.“

Zum Abschluss des Waldsporttages bedankte sich Förster Joachim Süssmuth (grünes Shirt) bei den Kindern für ihr Engagement.
Zum Abschluss des Waldsporttages bedankte sich Förster Joachim Süssmuth (grünes Shirt) bei den Kindern für ihr Engagement.
Bei der Übung am Barren war Kraft gefragt - die Kinder der Josef-Helmer-Grundschule hatten trotzdem ihren Spaß
Bei der Übung am Barren war Kraft gefragt - die Kinder der Josef-Helmer-Grundschule hatten trotzdem ihren Spaß

Weitere Informationen

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"

Veranstaltungen

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender unter der

Rubrik "Veranstaltungen"