Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Icon Flagge Icon Flagge

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Alle eingereichten Wahlvorschläge zugelassen

[Artikel vom 05.04.2019]

Kreiswahlausschuss tagte im Landratsamt Hohenlohekreis
 
Am Donnerstag, 4. April 2019 tagte unter dem Vorsitz von Herrn Ersten Landesbeamten Gotthard Wirth der Kreiswahlausschuss, um über die Zulassung der Wahlvorschläge in den sechs Wahlkreisen zu entscheiden.
 
Neben den bislang im Kreistag vertretenen Parteien und Wählervereinigungen: CDU, FWV, SPD, GRÜNE, FDP und DIE LINKE hat erstmals auch die AfD für fünf Wahlkreise Wahlvorschläge eingereicht.
 
Der Kreiswahlausschuss hat alle eingereichten Wahlvorschläge sowie Bewerberinnen und Bewerber zugelassen.
 
Insgesamt bewerben sich 261 Personen für den Kreistag, darunter 75 Frauen (ca. 29 Prozent) Der zu wählende Kreistag wird mindestens 36 Sitze umfassen und kann sich durch Mehr- bzw. Ausgleichssitze auf maximal 43 Sitze erhöhen.
Im Vergleich zur Kreistagswahl 2014 bleibt die Wahlkreiseinteilung unverändert:
 

  • I Künzelsau
  • II Öhringen (Öhringen, Zweiflingen)
  • III Jagsttal- Krautheim (Dörzbach, Krautheim, Mulfingen, Schöntal)
  • IV Kochertal- Ingelfingen (Forchtenberg, Ingelfingen, Niedernhall, Weißbach)
  • V Neuenstein (Kupferzell, Neuenstein, Waldenburg)
  • VI Bretzfeld/Pfedelbach

 
Die zugelassenen Bewerberinnen und Bewerber für die Kreistagswahl werden in Hohenlohekreis direkt am 12. April 2019 öffentlich bekannt gemacht.
 
Die Stimmzettel für die Kreistagswahl werden den wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern zusammen mit den Stimmzetteln für die Gemeinderats- und ggf. Ortschaftsrats-wahlen durch die Bürgermeisterämter zugesandt. Der Stimmzettel für die am gleichen Tag stattfindende Europawahl wird in den Wahllokalen ausgehändigt, es sei denn, es wurde Briefwahl beantragt.
 
Am Wahltag (Sonntag, 26.Mai 2019) sind interessierte Bürgerinnen und Bürger ab 18:30 Uhr eingeladen, im Sitzungsraum 401 des Landratsamtes die vorläufigen Ergebnisse der Gemeinden für die Kreistagswahl mit zu verfolgen.
 
Das endgültige Ergebnis der Europawahl im Hohenlohekreis stellt der Kreiswahlausschuss in seiner Sitzung am 29. Mai 2019 fest. Die Feststellung über das endgültige Ergebnis der Kreistagswahl trifft der Kreiswahlausschuss in seiner Sitzung am 6. Juni 2019.

Unter Leitung des stv. Kreiswahlleiters, Erster Landesbeamter Gotthard Wirth, beschloss der Kreiswahlausschuss über die Zulassung der Wahlvorschläge für die Kreistagswahl.
Unter Leitung des stv. Kreiswahlleiters, Erster Landesbeamter Gotthard Wirth, beschloss der Kreiswahlausschuss über die Zulassung der Wahlvorschläge für die Kreistagswahl.

Weitere Informationen

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"

Veranstaltungen

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender unter der

Rubrik "Veranstaltungen"