Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Icon Flagge Icon Flagge
Corona
Navigation

Seiteninhalt

Bergmolche und Kaulquappen fühlen sich wohl

[Artikel vom 25.05.2020]

Bergmolche und Kaulquappen fühlen sich wohl
Im Flurbereinigungsverfahren angelegte Biotope in Möglingen zeigen Erfolge

Die vom Flurneuordnungsamt des Hohenlohekreises durchgeführte Waldflurneuordnung Öhringen-Möglingen wurde nun offiziell abgeschlossen. Für die Unterhaltung der Landschaftspflegemaßnahmen und des Wegenetzes ist ab sofort die Stadt Öhringen zuständig.
Zum Abschluss des Verfahrens lud das Landratsamt zu einer Begehung des Gebietes ein. Dabei wurden auch die neu angelegten Biotope begutachtet. Die corona-bedingt kleine Gruppe mit Andreas Insam und Jana Klaiber von der Stadt Öhringen, Karlheinz Müller von der NABU Ortsgruppe Ohrnberg und Reinhard Beck als Vertreter der am Verfahren beteiligten Grundstückseigentümer freute sich über den guten Zustand der Biotope. „Man sieht bereits jetzt, dass die Maßnahmen wunderbar angenommen werden“, fasste Andreas Insam zufrieden das Ergebnis zusammen. Gerade die einfachsten und kostengünstigsten Projekte, kleine „Gumpen“, also gezielt angelegte Vertiefungen in den Wassergräben am Wegesrand, in denen sich dann ein kleiner Tümpel bildet, zeigten die besten Ergebnisse. Dort wimmelte es von Bergmolchen, Kaulquappen und Grasfröschen. In jedem Flurneuordnungsverfahren werden umfangreiche Biotope hergestellt, um für bedrohte heimischen Tier- und Pflanzenarten neue Lebensräume zu schaffen oder bestehende Lebensräume aufzuwerten und zu vernetzen. Das eigentlich für Ende April geplante Abschlussfest der Waldflurneuordnung Möglingen soll möglichst noch in diesem Herbst nachgeholt werden.

V.l.n.r.: Andreas Insam, Jana Klaiber, Karlheinz Müller und Reinhard Beck an einem Gumpen, in dem sich Bergmolche und Kaulquappen wohlfühlen.
V.l.n.r.: Andreas Insam, Jana Klaiber, Karlheinz Müller und Reinhard Beck an einem Gumpen, in dem sich Bergmolche und Kaulquappen wohlfühlen.
Ein Bergmolch im neu angelegten Biotop.
Ein Bergmolch im neu angelegten Biotop.

Weitere Informationen

Familienbewusst & demografieorientiert

Das Landratsamt Hohenlohekreis unterschrieb die Zielvereinbarung zum familienbewussten & demografieorientierten Arbeitgeber. Ziel des Programms ist, das Familienbewusstsein und das Demografiemanagement des Landratsamts Hohenlohekreis weiterzuentwickeln und der Ausgangssituation angemessene Handlungsansätze zu erarbeiten.

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"