Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Schriftgröße ändern Schriftgröße ändern
France English
Navigation

Seiteninhalt

Landrat Dr. Matthias Neth tritt zweite Amtszeit an

[Artikel vom 23.07.2021]

Einsetzung durch Regierungspräsident Wolfgang Reimer
 
Dr. Matthias Neth hat am heutigen Freitag, 23. Juli 2021, seine zweite Amtszeit als Landrat des Hohenlohekreises angetreten. Bei der Kreistagssitzung zur offiziellen Amtseinsetzung in Waldenburg führte Regierungspräsident Wolfgang Reimer die Wiederverpflichtung durch. Durch die Corona-Pandemie fand die Veranstaltung in kleinerem Rahmen statt.
 
„Für die nächsten Jahre sollen die Themen Zukunftsfähigkeit, Nachhaltigkeit und Zusammenhalt Schwerpunkte der Arbeit für den Hohenlohekreis sein“, erklärte Neth. „Ich freue mich, diese Themen gemeinsam mit Kreistag, Verwaltung und Bürgerinnen und Bürgern anzugehen.“ Dr. Michael Blume, Antisemitismusbeauftragter des Landes Baden-Württemberg, ging in seinem Festvortrag unter der Überschrift „Was hält die Gesellschaft zusammen“ auf die Herausforderungen ein, vor denen unsere Gesellschaft angesichts vieler Veränderungen steht.
 
Hintergrund:
Dr. Matthias Neth wurde erstmals am 10. Juni 2013 vom Kreistag des Hohenlohekreises für eine Amtszeit von acht Jahren zum Landrat gewählt. Die Wiederwahl erfolgte am 26. April 2021 ohne Gegenstimmen im ersten Wahlgang.

Regierungspräsident Wolfgang Reimer (rechts) gratuliert Dr. Matthias Neth zum Antritt seiner zweiten Amtszeit als Landrat des Hohenlohekreises.
Regierungspräsident Wolfgang Reimer (rechts) gratuliert Dr. Matthias Neth zum Antritt seiner zweiten Amtszeit als Landrat des Hohenlohekreises.
Dieter Pallotta (links), stellvertretender Vorsitzender des Kreistags, übergibt Landrat Dr. Matthias Neth im Beisein seiner Frau Jutta die Ernennungsurkunde zum Beamten auf Zeit.
Dieter Pallotta (links), stellvertretender Vorsitzender des Kreistags, übergibt Landrat Dr. Matthias Neth im Beisein seiner Frau Jutta die Ernennungsurkunde zum Beamten auf Zeit.

Weitere Informationen

Familienbewusst & demografieorientiert

Das Landratsamt Hohenlohekreis unterschrieb die Zielvereinbarung zum familienbewussten & demografieorientierten Arbeitgeber. Ziel des Programms ist, das Familienbewusstsein und das Demografiemanagement des Landratsamts Hohenlohekreis weiterzuentwickeln und der Ausgangssituation angemessene Handlungsansätze zu erarbeiten.

Kommunen-News

Neues aus den Kommunen des Hohenlohekreises erfahren Sie unter der

Rubrik "Kommunen-News"