Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Icon Flagge Icon Flagge

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

der Städte und Gemeinden des Hohenlohekreises

Soweit es das Wohl der Allgemeinheit erfordert, werden zum Schutz des Grundwassers im Einzugsgebiet der √∂ffentlichen Wassergewinnungsanlagen Wasserschutzgebiete durch Rechtsverordnung festgesetzt (¬ß 51 Abs. 1 und 2 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) in Verbindung mit ¬ß 45 Abs. 1 und ¬ß 95 des Wassergesetz f√ľr Baden-W√ľrttemberg (WG).

Am 01.08.2017 ist die neue Anlagenverordnung wassergefährdende Stoffe (AwSV) in Kraft getreten. Diese ersetzt die bisherige VAwS. Wenn in einer Rechtsverordnung zur Festsetzung eines Wasserschutzgebietes auf die VAwS verwiesen wird, ist nun die entsprechende Regelung der AwSV (z. B. § 49) anzuwenden. Enthält die AwSV strengere Regelungen als eine Rechtsverordnung zur Festsetzung eines Wasserschutzgebietes, so haben die Regelungen der AwSV Vorrang. Sind Regelungen in einer Rechtsverordnung zur Festsetzung eines Wasserschutzgebietes strenger formuliert, sind diese weiterhin zu beachten.

Nachfolgend werden die aktuellen Wasserschutzgebiete der St√§dte und Gemeinden im Hohenlohekreis aufgef√ľhrt:

Gemeinde Bretzfeld:
Kittelwiesen (Nr. 106), Bretzfeld-Geddelsbach
Rappenberg (Nr. 116), Bretzfeld-Brettach
Geilswiesen (Nr. 164), Bretzfeld-Dimbach
Erlenwiesen (Nr. 165), Bretzfeld-Rappach
Stummer Brunnen (Nr. 173), Bretzfeld-Herrenh√∂lzle
Hagenau (Nr. 177), Bretzfeld-Unterheimbach
Fleischhau (Nr. 178), Bretzfeld-Geddelsbach
Waldbach 1 und 2 (Nr. 179), Bretzfeld-Rappach

Gemeinde Dörzbach:
Zobel (Nr. 180), Dörzbach

Stadt Forchtenberg:
Kochertalaue (Nr. 120), Forchtenberg, ge√§ndert am 07.10.2014
Oberes Tal (Nr. 155), Forchtenberg-Sindringen
Ochsenwiesen (Nr. 186), Forchtenberg 

Stadt Ingelfingen:
Jakobswiesen (Nr. 031), Ingelfingen-Diebach, ge√§ndert am 06.07.2004
Stollen 1879
(Nr. 050), Ingelfingen, K√ľnzelsau-Belsenberg
Au/Löhle (Nr. 059), Ingelfingen, geändert am 10.05.1996
Neue und Alte Quellen (Nr. 112), Ingelfingen-Criesbach

Stadt Krautheim:
Argenbrunnen (Nr. 011), Krautheim-Altkrautheim
Jagsttalaue (Nr. 012), Krautheim, ge√§ndert am 16.08.1984
Beckentalquelle (Nr. 131), Krautheim
Brunnenwiesen (Nr. 141), Krautheim-Oberginsbach

Stadt K√ľnzelsau:
Pruebling (Nr. 076), K√ľnzelsau
Gro√üe Wiesen (Nr. 122), K√ľnzelsau-Unterhof
Wasen (Nr. 176), K√ľnzelsau-Kocherstetten
Sulz (Nr. 185), K√ľnzelsau-Weckhof
Weide (Nr. 187), K√ľnzelsau-La√übach

Gemeinde Kupferzell:
Sauerbrunnen (Nr. 117), Kupferzell-Hesselbronn
Kesselfeld (Nr. 128), Kupferzell-Bauersbach
Kupfer (Nr. 181), Kupferzell
Ulrichsberg/Rechbach (Nr. 182), Kupferzell-Ulrichsberg/Rechbach, ge√§ndert am 30.06.2005

Gemeinde Mulfingen:
Klingenwiese (Nr. 149), Mulfingen-Heimhausen
Badau/Zessel (Nr. 144), Mulfingen und Mulfingen-Ailringen,
Brunnen Wasen (Nr. 150), Mulfingen-Buchenbach/Eberbach

geändert am 21.03.1994
geändert am 28.04.2006

Stadt Neuenstein:
Tiergarten/Sallbusch (Nr. 125), Neuenstein-Kirchensall
Rauhe Wiesen ( Nr. 135), Neuenstein-Gr√ľnb√ľhl
Langenrain (Nr. 158), Neuenstein-L√∂schenhirschbach
H√∂ll/ √Ėhringer Stra√üe (Nr. 184), Neuenstein

Stadt Niedernhall:
Haunold 1-4 (Nr. 153), Niedernhall

Stadt √Ėhringen:
Brunnenwiesen (Nr. 069), √Ėhringen-Ruckhardtshausen
Killings√§cker (Nr. 161), √Ėhringen-B√ľttelbronn, Wacht (Nr. 162), √Ėhringen-Unterohrn, √Ėhringen (Nr. 163), Spatzenwiesen (Nr. 166), √Ėhringen-Verrenberg

√Ąnderungen WSG √Ėhringen Adlerbrunnen Nr. 163A und Brunnen M√∂hrig am 16.01.2003

aufgehoben wurden:
Kiliansbusch (Nr. 160), √Ėhringen-Weinsbach
Hahnen (Nr. 170), √Ėhringen-Baumerlenbach

Gemeinde Pfedelbach:
Lange Weide (Nr. 097), Pfedelbach-Windischenbach, Haeule (Nr. 099), Pfedelbach-Harsberg, Am Rain (Nr. 101), Pfedelbach-Oberohrn, Ehrbrunnen (Nr. 109), Pfedelbach-Untersteinbach, M√ľhlberg (Nr. 110), Pfedelbach-Schuppach, Kanzlei/Pfarrwald (Nr. 111), Pfedelbach-Untersteinbach

geändert am 12.12.1990
√Ąnderung WSG Am Rain am 22.03.2005

Innerer Rain (Nr. 100), Pfedelbach-Baierbach
Br√§uninger/Br√ľckner (Nr. 167), Pfedelbach
Im Ort (Nr. 174), Pfedelbach-Oberohrn
Weimershölzle/Deininger-, Fischer-Herrschaftsquelle (Nr. 107), Pfedelbach-Gleichen,
aufgehoben WSG Wettäcker am 14.08.2000

Gemeinde Schöntal:
Baderstal (Nr. 119), Sch√∂ntal-Westernhausen, ge√§ndert am 24.04.1986
Wehrwiesen (Nr. 137), Sch√∂ntal-Weigental
Au√§cker (Nr. 138), Sch√∂ntal-Oberkessach
Sand/Schafwiesen (Nr. 146), Sch√∂ntal-Bieringen
Obere Br√ľckenwiese (Nr. 147), Sch√∂ntal-Kloster Sch√∂ntal
In der Au (Nr. 148), Sch√∂ntal-Berlichingen

Stadt Waldenburg:
Goldbach (Nr. 132), Waldenburg-Goldbach, ge√§ndert am 21.11.2013
Kleeberg (Nr. 133), Frauenhalde/Sommerrain (Nr. 134), Waldenburg-Sailach

Gemeinde Weißbach:
Endbergquelle (Nr. 032), Weißbach-Crispenhofen
Gäbichquelle (Nr. 049), Weißbach-Crispenhofen
Obere Gemeinde (Nr. 063), Wei√übach

Gemeinde Zweiflingen:
Lehle/Ochsenfeld (Nr. 172), Zweiflingen-Westernbach

Kontakt

Landratsamt Hohenlohekreis
Umwelt- und Baurechtsamt
Tel.: 07940 18-241 oder 18-244
Fax: 07940 18-365
E-Mail schreiben