Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Icon Flagge Icon Flagge

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Kleindenkmale im Hohenlohekreis

Kleindenkmal im Hohenlohekreis
Kleindenkmal im Hohenlohekreis

Wer hat sich nicht schon einmal an einem kleinen Kulturdenkmal erfreut: an einem schönen Bildstock oder Wegkreuz, an einem historischen Markstein, einem alten Sühnekreuz oder einem romantischen Hohlweg? Auch bildhafte Hausmarken und Skulpturen an Gebäuden gehören dazu. So berichten die kleinen Kulturdenkmale vom Alltag unserer Vorfahren, von deren Wirtschaften und Schaffen und von ihrem Glauben. Doch die Kleindenkmale sind in zunehmenden Maße bedroht.

Viele Kleindenkmale harren der Wiederentdeckung, sind zugewachsen, umgestürzt, halb im Erdreich versunken. Andere sind zwar bekannt, aber in ihrer Bedeutung noch unerforscht. Unterstützen Sie die Aktionen zum Schutz und zur Erforschung der Kleindenkmale und ihrer systematischen Erfassung durch gezielte Suche in Feld, Wald und Flur!

Das Landratsamt Hohenlohekreis sucht noch dringend freiwillige Mitarbeiter für die Kartierung der Kleindenkmale in den Gemeinden des Hohenlohekreises. Das zeitliche Engagement, das jeder erbringen möchte, kann dabei sehr unterschiedlich sein. Doch jedes einzelne erfasste Kleindenkmal rettet dieses vor dem Vergessen.

Bis Ende 2010 waren von allen 97 Gemarkungen (der 16 Gemeinden) im Hohenlohekreis in 32 Gemarkungen die Erfassung der Kleindenkmale abgeschlossen, 42 Gemarkungen sind derzeit noch in Bearbeitung und in 23 Gemarkungen warten die Kleindenkmale noch auf ihre Entdeckung. Es sind dort insgesamt 76 engagierte Bürgerinnen und Bürger tätig (gewesen).

Gerade in den Kochertalgemeinden Künzelsau, Ingelfingen und Forchtenberg werden noch dringend Interessenten gesucht.

Alle schon erfassten Kleindenkmale sind im Geoinformationssystem des Hohenlohekreises für alle Bürger einsehbar.

Kleindenkmal
Kleindenkmal

Kontakt

Landratsamt Hohenlohekreis
Kreismedienzentrum
Christian König
Tel.: 07940 18-322
E-Mail schreiben