Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Icon Flagge Icon Flagge

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Wissenswertes

Bei der Zulassung eines Fahrzeuges gibt es viele Einzelheiten zu beachten. Wir m├Âchten Ihnen in dieser ├ťbersicht eine kleine Hilfestellung an die Hand geben, um Ihnen den Weg zur Zulassungsstelle zu erleichtern.

Ben├Âtigte Unterlagen f├╝r individuelle Anliegen bei der KFZ-Zulassungsbeh├Ârde

Zur Zulassung eines steuerpflichtigen Kraftfahrzeugs ist die Vorlage einer Einzugserm├Ąchtigung f├╝r die Kfz-Steuer notwendig. Ein entsprechendes Formular k├Ânnen sie hier herunterladen. Bitte bringen Sie das Formular ausgef├╝llt zur Zulassungsbeh├Ârde mit. Weitere Informationen erhalten Sie auch ├╝ber das Portal der Zollbeh├Ârde in Baden-W├╝rttemberg.

Firmen ben├Âtigen eine Gewerbeanmeldung und Gesellschaften zus├Ątzlich einen Handelsregisterauszug.

Frei Berufliche m├╝ssen einen Briefkopf als Nachweis f├╝r das Gewerbe vorlegen.

Vertretung/Vollmacht!
Falls Sie die Zulassung eines fabrikneuen oder abgemeldeten Fahrzeugs oder die Ummeldung eines gebrauchten Fahrzeugs auf Ihren Namen nicht selbst vornehmen wollen, sondern eine Vertretung beauftragen, ben├Âtigt der Beauftragte den Ausweis des k├╝nftigen Fahrzeughalters und eine schriftliche Vollmacht. Dies gilt auch f├╝r Ehegatten! 
Bei Verlustmeldungen hat der Halter pers├Ânlich zu erscheinen.

Bitte beachten Sie!
Auf jeden Einzelfall einzugehen, w├╝rde den hier m├Âglichen Rahmen sprengen. Deshalb werden nur die am h├Ąufigsten vorkommenden F├Ąlle aufgezeigt. Es wird jeweils von handels├╝blichen PKW ausgegangen, da diese den ├╝berwiegenden Teil des Fahrzeugbestandes ausmachen. F├╝r LKW, Anh├Ąnger, Kraftr├Ąder, Dreir├Ąder, Arbeitsmaschinen, Zweitaktfahrzeuge, Oldtimer und sonstige Fahrzeuge k├Ânnen zum Teil andere gesetzliche Vorschriften gelten, wodurch sich geringf├╝gige Abweichungen von der unten aufgef├╝hrten Tabelle ergeben k├Ânnen. 

Folgende Unterlagen werden bei der Zulassung ben├Âtigt:

1. Zulassung eines fabrikneuen Fahrzeugs

  • g├╝ltiger Personalausweis oder Reisepasses
  • Zulassungsbescheinigung Teil 2 (Kraftfahrzeugbrief) ÔÇô sofern vom Fahrzeughersteller keine Zulassungsbescheinigung Teil 2 ausgestellt wurde,  ist die Vorf├╝hrung des Fahrzeugs bei der Zulassungsbeh├Ârde erforderlich
  • Elektronische Versicherungsbest├Ątigung (eVB) 7-stellige Code-Nr
  • ggf. Vollmacht
  • EG-├ťbereinstimmungsbescheinigung / Certificate of Conformity (CoC)
  • Einzugserm├Ąchtigung f├╝r die KfZ-Steuer

2. Zulassung eines gebrauchten Fahrzeugs, das bisher im Hohenlohekreis  zugelassen war

  • g├╝ltiger Personalausweis, Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 + 2 (KfZ-Schein und KfZ-Brief)
  • Elektronische Versicherungsbest├Ątigung (eVB) 7-stellige Code-Nr
  • Kennzeichenschild(er), wenn Fahrzeug noch zugelassen
  • HU-Bescheinigung (T├ťV, DEKRA, GT├ť)
  • ggf. Vollmacht
  • Einzugserm├Ąchtigung f├╝r die KfZ-Steuer

3. Zulassung eines gebrauchten noch zugelassenen Fahrzeugs, das bisher ein ausw├Ąrtiges Kennzeichen hatte

  • g├╝ltiger Personalausweis, Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 + 2 (KfZ-Schein und KfZ-Brief)
  • Elektronische Versicherungsbest├Ątigung (eVB) 7-stellige Code-Nr
  • Kennzeichenschilder
  • ggf. Vollmacht
  • Einzugserm├Ąchtigung f├╝r die KfZ-Steuer

4. Wiederzulassung eines au├čer Betrieb gesetzen Fahrzeugs durch den bisherigen Fahrzeughalter

  • g├╝ltiger Personalausweis, Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 + 2 (KfZ-Schein und KfZ-Brief)
  • Elektronische Versicherungsbest├Ątigung (eVB) 7-stellige Code-Nr
  • Kennzeichenschild(er)
  • HU-Bescheinigung (T├ťV, DEKRA, GT├ť)
  • ggf. Vollmacht
  • Einzugserm├Ąchtigung f├╝r die KfZ-Steuer

5. Au├čerbetriebsetzung eines Fahrzeuges

  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 (KfZ-Schein)
  • Kennzeichenschild(er)

6. Ausstellung einer Ersatz-Zulassungsbescheinigung Teil 1  (Fahrzeugschein)

  • g├╝ltiger Personalausweis, Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil 2 (Fahrzeugbrief)
  • HU-Bescheinigung (T├ťV, DEKRA, GT├ť)
  • pers├Ânliches Erscheinen ist erforderlich
  • eine Erkl├Ąrung an Eides statt ist auf der Zulassungsstelle pers├Ânlich abzugeben
  • ggf. Erbschein

7. Ausstellung einer Ersatz-Zulassungsbescheinigung Teil 2 (Fahrzeugbrief)

  • g├╝ltiger Personalausweis, Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein)
  • pers├Ânliches Erscheinen ist erforderlich
  • eine Erkl├Ąrung an Eides statt ist auf der Zulassungsstelle pers├Ânlich abzugeben
  • HU-Bescheinigung (T├ťV, DEKRA, GT├ť)
  • ggf. Erbschein

8. Erneuern der Stempelplakette (auf dem Kennzeichenschild)

  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein)
  • Kennzeichenschild(er)
  • HU-Bescheinigung (T├ťV, DEKRA, GT├ť)

9. Wohnungswechsel innerhalb des Landkreises:

  • g├╝ltiger Personalausweis, Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 + 2 (handelt es sich um alte Fahrzeugpapiere, ist auch der Fahrzeugbrief vorzulegen)
  • Kennzeichenbeibehalt

10. Wohnungswechsel von au├čerhalb des Landkreises bei Kennzeichenbeibehalt:

  • g├╝ltiger Personalausweis, Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 + 2 (KfZ-Schein)
  • G├╝ltige Hauptuntersuchung
  • Elektronische Versicherungsbest├Ątigung (eVB) 7-stellige Code-Nr.
  • ggf. Vollmacht
  • Einzugserm├Ąchtigung f├╝r die KfZ-Steuer, wenn sich auch die Bankverbindung ge├Ąndert hat.

11. Wohnungswechsel von au├čerhalb des Landkreises mit Kennzeichenwechsel:

  • g├╝ltiger Personalausweis, Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 + 2 (KfZ-Schein und KfZ-Brief)
  • G├╝ltige Hauptuntersuchung
  • Elektronische Versicherungsbest├Ątigung (eVB) 7-stellige Code-Nr.
  • Kennzeichenschilder
  • ggf. Vollmacht
  • Einzugserm├Ąchtigung f├╝r die KfZ-Steuer, wenn sich auch die Bankverbindung ge├Ąndert hat

12. Berichtigung der Fahrzeugpapiere bei technischer Änderung

  • g├╝ltiger Personalausweis, Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 (KfZ-Schein)
  • G├╝ltige Hauptuntersuchung
  • ggf. Vollmacht
  • Einzugserm├Ąchtigung f├╝r die KfZ-Steuer, wenn sich auch die Bankverbindung ge├Ąndert hat.

13. Berichtigung der Fahrzeugpapiere bei Namens├Ąnderung

  • g├╝ltiger Personalausweis, Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 + 2 (KfZ-Schein und KfZ-Brief)

14. Berichtigung der Fahrzeugpapiere bei technischer Änderung

  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 + 2 (KfZ-Schein und KfZ-Brief)
  • HU-Bescheinigung (T├ťV, DEKRA, GT├ť)
  • Gutachten bzw. Abnahme ├╝ber ├änderung der technischen Pr├╝fstelle
  • ggf. Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE)
  • ggf. Vollmacht

15. Wechsel auf Oldtimer-Kennzeichen

  • g├╝ltiger Personalausweis, Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 + 2 (KfZ-Schein und KfZ-Brief)
  • Elektronische Versicherungsbest├Ątigung (eVB) 7-stellige Code-Nr
  • Gutachten ├╝ber die Anerkennung als Oldtimer (┬ž 23 StVZO)
  • Einzugserm├Ąchtigung f├╝r die KfZ-Steuer
  • bei zugelassenen Fahrzeugen Kennzeichenschild(er)

16. Saisonkennzeichen

  • g├╝ltiger Personalausweis, Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 + 2 (KfZ-Schein und KfZ-Brief)
  • Elektronische Versicherungsbest├Ątigung (eVB) 7-stellige Code-Nr
  • Bei zugelassenen Fahrzeugen Kennzeichenschild(er)
  • HU-Bescheinigung (T├ťV, DEKRA, GT├ť)
  • Einzugserm├Ąchtigung f├╝r die KfZ-Steuer
  • ggf. Vollmacht

17. Kurzzeit-Kennzeichen

  • g├╝ltiger Personalausweis, Reisepass, bei juristischen Personen Gewerbeanmeldung
  • Elektronische Versicherungsbest├Ątigung (eVB) 7-stellige Code-Nr.
  • ggf. Vollmacht
  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 + 2 (KfZ-Schein und KfZ-Brief), ggf. Kopie
  • g├╝ltige HU-Bescheinigung (T├ťV, DEKRA, GT├ť)

18. Ausfuhrkennzeichen f├╝r ein bereits abgemeldetes Fahrzeug

  • g├╝ltiger Personalausweis, Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 + 2 (KfZ-Schein und KfZ-Brief)
  • Gelbe Versicherungsbest├Ątigung
  • Vorf├╝hrung des Fahrzeugs erforderlich
  • HU-Bescheinigung (T├ťV, DEKRA, GT├ť)
  • Einzugserm├Ąchtigung f├╝r die KfZ-Steuer
  • ggf. Vollmacht

19. Ausfuhrkennzeichen f├╝r ein noch zugelassenes Fahrzeug

  • g├╝ltiger Personalausweis, Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 + 2 (KfZ-Schein und KfZ-Brief)
  • Kennzeichenschilder
  • Gelbe Versicherungsbest├Ątigung
  • Vorf├╝hrung des Fahrzeugs erforderlich
  • HU-Bescheinigung (T├ťV, DEKRA, GT├ť)
  • Einzugserm├Ąchtigung f├╝r die KfZ-Steuer
  • ggf. Vollmacht

Seit dem 01.07.2010 sind Fahrzeuge auch bei Zuteilung eines Ausfuhrkennzeichens steuerpflichtig. Die Steuerpflicht dauert, solange das zugeteilte Ausfuhrkennzeichen gef├╝hrt werden darf, mindestens jedoch einen Monat.

Deshalb ist bei der Zulassung eine Einzugserm├Ąchtigung zu erteilen.
Es werden auch ausl├Ąndische Bankverbindungen aus dem europ├Ąischen Ausland anerkannt. Hier wird jedoch die IBAN-Nr. und der BIC ben├Âtigt. 
Kann keine deutsche oder ausl├Ąndische (IBAN mit BIC) Bankverbindung angegeben werden, muss der Fahrzeughalter vor Erteilung des Ausfuhrkennzeichens den errechneten Steuerbetrag direkt beim Zollamt in Neu-Kupfer einbezahlen. ├ťber das genauere Vorgehen informieren wir Sie dann bei uns vor Ort.

20. Fahrzeuge aus dem Ausland

Da f├╝r Fahrzeuge im Ausland jeweils v├Âllig unterschiedliche Unterlagen existieren, ist die Anmeldung von Neu-, Gebrauchtwagen eine Angelegenheit, die individuell mit der Zulassungsbeh├Ârde gekl├Ąrt werden muss. Nehmen Sie darum zun├Ąchst telefonischen Kontakt auf.Sofern noch keine Zulassungsbescheinigung Teil II ausgestellt wurde, ist auf jeden Fall die Vorf├╝hrung des Fahrzeugs bei der Zulassungsbeh├Ârde erforderlich.

Weitere Informationen

Kontakt Zulassungsstelle

Zulassungsstelle K├╝nzelsau
74653 K├╝nzelsau
Allee 17
Tel.: 07940 18-292 und 18-293
Fax: 07940 18-223
E-Mail schreiben 

Zulassungsstelle ├ľhringen
74613 ├ľhringen
Hindenburgstra├če 58
Tel.: 07940 18-691 und 18-692
Fax: 07940 18-693
E-Mail schreiben

├ľffnungszeiten Zulassungsstellen

Zulassungsstellen in K├╝nzelsau und ├ľhringen

Montag
07:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Dienstag
07:30 Uhr bis 12:30 Uhr
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Mittwoch
07:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Donnerstag
07:30 Uhr bis 12:30 Uhr
14:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Freitag
07:30 Uhr bis 12:00 Uhr


Bitte beachten: Annahmeschluss 30 Minuten vor Ende der ├ľffnungszeiten